Beats by Dr. Dre

Beats Electronics, LLC ist ein US-amerikanischer Hersteller von Audiotechnik mit angeschlossenem Musikstreaming-Dienst namens Beats Music, der inzwischen in Apple Music aufgegangen ist. Unternehmenssitz ist Culver City im Los Angeles County. Das Unternehmen produziert hauptsächlich Kopfhörer der Eigenmarke Beats by Dr. Dre., benannt nach dem Gründer des Unternehmens, dem Rapper Dr. Der.

Die Gründung erfolgte 2006. Im selben Jahr war ein erster Prototyp eines Kopfhörers im Musikvideo von Eminems Lied You Don’t Know zu sehen. Das erste Produkt, der Kopfhörer Beats by Dr. Dre Studio, wurde jedoch erst 2008 auf den Markt gebracht. Zunächst wurden verschiedene Kopfhörermodelle in Kooperation mit der Elektronikfirma Monster Cable Products produziert; die Partnerschaft wurde aber 2012 beendet. Seitdem werden die Produkte von dem Unternehmen selbst gefertigt. Am 11. August 2011 erwarb der taiwanische Technologiekonzern HTC für 300 Millionen US-Dollar mit 50,1 Prozent der Aktien die Mehrheit an Dr. Dres Kopfhörermarke. 2012 verkaufte HTC 25 Prozent der Anteile zurück an Dr. Dre und Jimmy Iovine. Am 2. Juli 2012 wurde der Online-Musikdienst MOG übernommen. Im September 2013 zog sich HTC bei Beats komplett zurück, Young und Iovine kauften sie teilweise wieder zurück, den Rest hält der Investor Carlyle Group, der sich für 500 Millionen US-Dollar einkaufte. Am 28. Mai 2014 gab Apple Inc. bekannt, Beats Electronics für 3,2 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Young (Dr. Dre) verdiente nach Presseberichten circa 500 Millionen US-Dollar an dem Verkauf.



Artikel 1 - 4 von 4